Aktuelles

Hinweise auf Veranstaltungen
der Landakademie Weilrod e.V.

 

Besondere Veranstaltungen

 

Axel Kresse, Dipl.-Informatiker u. Unternehmensberater: 

Das „Internet der Dinge“: Dimension und Folgen (mit

elektronischer Intelligenz ausgestattete Geräte

kommunizieren über das Internet miteinander und führen so 

Aufgaben selbständig aus)

am 7.3.2019 um 19 Uhr

im DGH Weilrod-Gemünden

 

Am 14.3.2019, 19 Uhr,

DGH Weilrod-Gemünden:

Jahreshauptversammlung der Landakademie Weilrod e.V.

mit dem Referat „Thanatogogik“

von Prof. Dr. Horst Seibert (über die amerik. „Death Education“ und eigene Erwägungen)

 

Wilfried Endlein

Reiseeindrücke – eine Präsentation (über den

Golf von Neapel, Pompei, Herculaneum, Capri und

die Amalfi-Küste)

am 4.4.2019 um 19 Uhr

im DGH Weilrod-Gemünden

 

Dr. Matthias Eigelsheimer 

referiert über Peter Schlemihls

wundersame Geschichte, Märchenerzählung (1814) von

Adalbert von Chamisso

am 11.5. 2019 um 10.oo Uhr

im DGH Weilrod-Winden

 

Am 30.6. 2019:

Prüfungen und Abschlussfeier der 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fernstudiengänge

Sozialtherapie und Gerontologie/Thanatologie

um 10 Uhr, Schule Rod a.d.W. 

 

Am 5.9. 2019 um 20 Uhr: Filmabend zur bevorstehenden 

Exkursion zum Kloster Eberbach

am 14.9.2019

im DGH Weilrod-Gemünden

 

--------------------------------------

 

Das Fernstudium SOZIALTHERAPIE

besteht aus 12 Studienbriefen 

(verfasst von Prof. Dr. Winfried Noack und

Prof. Dr. Horst Seibert)

 

Kommunikation (Modelle der sprachlichen u. nonverbalen 

Kommunikation; Rhetorik; Gesprächsanalyen u.a.m.) 

Beratung (Beratungstheorien; Veranschaulichungen: 

Allgemeine Lebensberatung, Schwangerschaftskon-

fliktberatung u.a.m.)

Helfen (Motivation; Therapeut. Verfahren bei seelischen 

Störungen; nicht-medizinische Therapien)

Familien kennen und beraten (System Familie; Rollen-

modelle; fam. Exklusion u.a.m.)

Sozialisation (Familientypologien; Schichtenproblematik; 

symptomneurotische Familien; Sozialisationskatastrophe Kindesmisshandlung u.a.m.)

Sozialarbeit / Sozialpädagogik (Grundformen und Methoden; 

Sozialpäd. Familienhilfe; Netzwerkarbeit; Gruppenarbeit, 

-dynamik, -therapie u.a.m.)

Straffälligkeit – Strafvollzug – Straffälligenhilfe (Sozialthera-

pie in Justizvollzugsanstalten); Sucht und Co-Abhängigkeit

Religionswissen (Konfessionen u. Religionen in Deutschland; 

Islamdebatte; sozialtherap. Interventionen in Flüchtlings-

arbeit u.ä.)

Einführung in Grundfragen der Gerontologie (Alternswissen-

schaften; Potentiale und Risiken des Alterns; Demenz u. 

Dementenhilfe u.a.m.) 

Einführung in Grundfragen der Thanatologie (than. Essentials;

 u.a.:  plötzlicher Kindstod; Suicid; Sterbe- u. Trauerphasenmodelle; Trösten)

Ethische Grundlagen der Sozialen Arbeit (Konzeptionen; Sozial-

ethik; Menschenwürde u. Menschenrecht als Grundlagen soz. Arbeit)

Methodisches (u.a.: sozialther. Gruppenarbeit; bewährte Übungen)

 

Struktur des Fernstudiums GERONTOLOGIE + THANATOLOGIE in:

Studium Sozialtherapie

- >Fernstudium -> Info PDF

 

Rückfragen und Anmeldung bei

Frau Christel Schild von Spannenberg

fon:

06083- 957795

mail:

christel.vonspannenberg@gmx.de