Sozialtherapie

VERANSTALTUNGSPAKET SOZIALTHERAPIE

 

 

Nach Maßgabe der Bundesagentur für Arbeit können Menschen in Sozialberufen (z.B. Kinder- und Krankenpfleger/-innen u.ä.) in halbjähr. Fortbildung die Qualifikation Sozialtherapeut/-in erwerben. Dafür bieten die Landakademie Weilrod e.V. und das Daniells-Institut der Theologischen Hochschule Friedensau in Form des ITPS/“Institut für Theorie und Praxis der Sozialtherapie“ das im folgenden dargestellte Veranstaltungspaket der Professoren Noack, Seibert und Beyer an, das komplett zu absolvieren wäre.

 

Personen ohne sozialberuflichen Hintergrund, die aber an  einzelnen Seminarthemen interessiert sind, können diese Seminare besuchen und erhalten darüber eine entsprechende Bescheinigung.

 

Sozialtherapie wird als Präsenz- und als Fernstudium angeboten. Über die Modalitäten des Fernstudiums informieren die ITPS-Seiten innerhalb dieser homepage oder die Stellv.Vorsitzende der Landakademie Weilrod e.V., Frau Christel Schild von Spannenberg, mail: christel.vonspannenberg@gmx.de

 

Die Präsenz-Seminare finden in der Regel im Dorfgemeinschaftshaus Weilrod-Gemünden

an Dienstagabenden statt.

Der erste Seminarblock beginnt um 18.30 Uhr, der zweite um 20.15 Uhr.

 

Studienformen, Qualifikationen & Gebühren

 

Es werden dreitrimestrige Präsenz-Kurse angeboten (3x2 Monate mit „Ferien“ dazwischen: für die häusliche Eigenarbeit; Gesamtdauer: ¾  Jahr) mit der Möglichkeit einer abschließenden sozialtherapeutischen Qualifikation. Der Studienkurs Sozialtherapie wird durch das ITPS/“Institut für Theorie und Prfaxis der Sozialtherapie“ (eine Kooperative von Landakademie und einem Hochschulinstitut) auch als Fernstudium angeboten.

 

Das Präsenzseminar Sozialtherapie kostet 220€ + 30€ Prüfungsgebühr.

Das Fernstudium kostet 150€ + 30€ Prüfungsgebühr.

 

Gerontologie + Thanatologie

Die gemeinnützige Landakademie Weilrod e.V. bietet auch zum Thema Gerontologie + Thanatologie ein Internet-Fernstudium an, das zeitlich frei gestaltbar ist und auf Wunsch mit einer auch gewerblich nutzbaren Zertifikatsprüfung (Gerontologisch-psychologische/r Berater/-in; Thanatologisch-psychologische/r Berater/-in) abgeschlossen werden kann.

 

Das komplette Fernstudium Gerontologie + Thanatologie kostet 50€ + 30€ Prüfungsgebühr. .

Nähere Informationen zu diesem Fernstudium finden Sie

http://www.landakademie-weilrod.de/studium/fernstudium

 

Weitere Veranstaltungsformen der Landakademie Weilrod e.V. sind zweimonatige Kompaktkurse zu unterschiedlichen Themen, für die eine Teilnahme-Urkunde ausgestellt wird, sowie Wochenendseminare und die Sonntagsmatinee, für die auf Wunsch ebenfalls eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt werden kann.

 

Für Präsenz-Seminare werden folgende Kosten erhoben:

 

- für die o.g. zweimonatigen Kompaktseminare 30 Euro (für Mitglieder 25 Euro)

 

- je Sonntagsmatinee 5 Euro

 

- juristische u.a. Vorträge sind kostenfrei

Terminhinweise

Hinweise auf Veranstaltungen
der Landakademie Weilrod e.V.

 

Besondere Veranstaltungen

 

Am 30.6.2019:

Prüfungen und Abschlussfeier der Teilnehmerinnen 

und Teilnehmer der Fernstudiengänge Sozialtherapie 

und Gerontologie + Thanatologie

um 9.30 Uhr.

Ort: Schule Rod an der Weil.

Urkundenübergabe durch den Bundestagsabgeordneten des Hochtaunus-Wahlkreises,

Herrn Markus Koob

 

Am 5.9.2019

um 20 Uhr: Filmabend zur bevorstehenden Exkursion 

zum Kloster Eberbach: „Der Name der Rose“;

Dorfgemeinschaftshaus

Weilrod-Gemünden

 

Am 14.9.2019:

Exkursion zum Kloster Eberbach (= im Jahr 1136 

von Bernhard von Clairvaux gegründete Zisterzienser-Abtei mit romanischen und 

frühgotischen Bauteilen)

mit Führung und Vortrag

 

--------------------------------------

 

Das Fernstudium SOZIALTHERAPIE

besteht aus 12 Studienbriefen 

(verfasst von Prof. Dr. Winfried Noack und

Prof. Dr. Horst Seibert)

 

Kommunikation (Modelle der sprachlichen u. nonverbalen 

Kommunikation; Rhetorik; Gesprächsanalyen u.a.m.) 

Beratung (Beratungstheorien; Veranschaulichungen: 

Allgemeine Lebensberatung, Schwangerschaftskon-

fliktberatung u.a.m.)

Helfen (Motivation; Therapeut. Verfahren bei seelischen 

Störungen; nicht-medizinische Therapien)

Familien kennen und beraten (System Familie; Rollen-

modelle; fam. Exklusion u.a.m.)

Sozialisation (Familientypologien; Schichtenproblematik; 

symptomneurotische Familien; Sozialisationskatastrophe Kindesmisshandlung u.a.m.)

Sozialarbeit / Sozialpädagogik (Grundformen und Methoden; 

Sozialpäd. Familienhilfe; Netzwerkarbeit; Gruppenarbeit, 

-dynamik, -therapie u.a.m.)

Straffälligkeit – Strafvollzug – Straffälligenhilfe (Sozialthera-

pie in Justizvollzugsanstalten); Sucht und Co-Abhängigkeit

Religionswissen (Konfessionen u. Religionen in Deutschland; 

Islamdebatte; sozialtherap. Interventionen in Flüchtlings-

arbeit u.ä.)

Einführung in Grundfragen der Gerontologie (Alternswissen-

schaften; Potentiale und Risiken des Alterns; Demenz u. 

Dementenhilfe u.a.m.) 

Einführung in Grundfragen der Thanatologie (than. Essentials;

 u.a.:  plötzlicher Kindstod; Suicid; Sterbe- u. Trauerphasenmodelle; Trösten)

Ethische Grundlagen der Sozialen Arbeit (Konzeptionen; Sozial-

ethik; Menschenwürde u. Menschenrecht als Grundlagen soz. Arbeit)

Methodisches (u.a.: sozialther. Gruppenarbeit; bewährte Übungen)

 

Struktur des Fernstudiums GERONTOLOGIE + THANATOLOGIE in:

Studium Sozialtherapie

- >Fernstudium -> Info PDF

 

Rückfragen und Anmeldung bei

Frau Christel Schild von Spannenberg

fon:

06083- 957795

mail:

christel.vonspannenberg@gmx.de