Sozialtherapie

VERANSTALTUNGSPAKET SOZIALTHERAPIE

 

 

Nach Maßgabe der Bundesagentur für Arbeit können Menschen in Sozialberufen (z.B. Kinder- und Krankenpfleger/-innen u.ä.) in halbjähr. Fortbildung die Qualifikation Sozialtherapeut/-in erwerben. Dafür bieten die Landakademie Weilrod e.V. und das Daniells-Institut der Theologischen Hochschule Friedensau in Form des ITPS/“Institut für Theorie und Praxis der Sozialtherapie“ das im folgenden dargestellte Veranstaltungspaket der Professoren Noack, Seibert und Beyer an, das komplett zu absolvieren wäre.

 

Personen ohne sozialberuflichen Hintergrund, die aber an  einzelnen Seminarthemen interessiert sind, können diese Seminare besuchen und erhalten darüber eine entsprechende Bescheinigung.

 

Sozialtherapie wird als Präsenz- und als Fernstudium angeboten. Über die Modalitäten des Fernstudiums informieren die ITPS-Seiten innerhalb dieser homepage oder die Stellv.Vorsitzende der Landakademie Weilrod e.V., Frau Christel Schild von Spannenberg, mail: christel.vonspannenberg@gmx.de

 

Die Präsenz-Seminare finden in der Regel im Dorfgemeinschaftshaus Weilrod-Gemünden

an Dienstagabenden statt.

Der erste Seminarblock beginnt um 18.30 Uhr, der zweite um 20.15 Uhr.

 

Okt./Nov. 2017: Kommunikation und Beratung

 

Febr./März 2018:

1. Gerontologie und Thanatologie

2. Helfen: Motive und Modelle / Grundformen u. Methoden der Sozialarbeit und Sozialpädagogik

 

April 2018: Material für häusliches Studium „Familien kennen und beraten“

 

Mai/Juni 2018:

1. Sozialisation / Sozialtherapeutische Arbeitsformen

2.Straffälligkeit u. Strafvollzug / Sucht u. Co-Abhängigkeit

 

Mai 2018: Abgabe der wissenschaftlichen Hausarbeit

 

26. Juni 2018:

Prüfungen. Die Prüfungen werden durchgeführt von:

Prof. Dr. W. Noack, Prof. Dr. H. Seibert, Dipl.-Sonderpäd. G. Klärner und

Fachberaterin C.Schild von Spannenberg

 

 

Studienformen, Qualifikationen & Gebühren

 

Es werden dreitrimestrige Präsenz-Kurse angeboten (3x2 Monate mit „Ferien“ dazwischen: für die häusliche Eigenarbeit; Gesamtdauer: ¾  Jahr) mit der Möglichkeit einer abschließenden sozialtherapeutischen Qualifikation. Der Studienkurs Sozialtherapie wird durch das ITPS/“Institut für Theorie und Prfaxis der Sozialtherapie“ (eine Kooperative von Landakademie und einem Hochschulinstitut) auch als Fernstudium angeboten.

 

Das Präsenzseminar Sozialtherapie kostet 220€ + 30€ Prüfungsgebühr.

Das Fernstudium kostet 150€ + 30€ Prüfungsgebühr.

 

Gerontologie + Thanatologie

Die gemeinnützige Landakademie Weilrod e.V. bietet auch zum Thema Gerontologie + Thanatologie ein Internet-Fernstudium an, das zeitlich frei gestaltbar ist und auf Wunsch mit einer auch gewerblich nutzbaren Zertifikatsprüfung (Gerontologisch-psychologische/r Berater/-in; Thanatologisch-psychologische/r Berater/-in) abgeschlossen werden kann.

 

Das komplette Fernstudium Gerontologie + Thanatologie kostet 50€ + 30€ Prüfungsgebühr. .

Nähere Informationen zu diesem Fernstudium finden Sie

http://www.landakademie-weilrod.de/studium/fernstudium

 

Weitere Veranstaltungsformen der Landakademie Weilrod e.V. sind zweimonatige Kompaktkurse zu unterschiedlichen Themen, für die eine Teilnahme-Urkunde ausgestellt wird, sowie Wochenendseminare und die Sonntagsmatinee, für die auf Wunsch ebenfalls eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt werden kann.

 

Für Präsenz-Seminare werden folgende Kosten erhoben:

 

- für die o.g. zweimonatigen Kompaktseminare 30 Euro (für Mitglieder 25 Euro)

 

- je Sonntagsmatinee 5 Euro

 

- juristische u.a. Vorträge sind kostenfrei

Aktuelles

Hinweise auf Veranstaltungen
der Landakademie Weilrod e.V.

 

Seminar:

Vom schönen Schein der Bühnenwelt und ihrem großen Klang

Eine Einführung in Oper, Operette und Musical mit Beispielen für Augen und Ohren  

mit Prof. Dr. Horst Seibert;

8 Dienstagabende:

30.1.18; 6.2.; 20.2.; 27.2.; 6.3.; 13.3.; 20.3.; 27.3.;

Beginn:  18.30 Uhr

 

Tagesseminar:

Starke Frauen (Teil 2)  

mit Dipl.-Sozialpädagogin

Birgit Paulus

am 24.2.2018, ab 10 Uhr

DGH Weilrod-Winden, Obertorstr.

 

Donnerstagabend:

Ulrich Heymann:

Vom Rinderzahn zur Hightechkrone

Ein Querschnitt durch die Geschichte und Entwicklung

des Zahnersatzes

Donnerstag, 1.3.2018,

19.00 Uhr

Eintritt frei

im DGH Weilrod-Winden, Obertorstraße

 

Meditatives Malen

mit Martina Haunert

21.4.2018, 14 bis 17 Uhr

In der Kapelle

Weilrod-Neuweilnau, Parkstr. 7

 

Samstagsmatinee 

Literatur: Eichendorff:

aus dem Leben eines Taugenichts

mit Dr. Eigelsheimer

Samstag, 26.5.2018,

10 bis ca. 12 Uhr

im DGH Weilrod-Winden

 

Andreas Romahn: Die Menschenwürde des Grundgesetzes

Wie geht es dem höchsten Rechtsgut unserer Verfassung? Art. 1 Grundgesetz.

Donnerstag, 5. April 2018, 19.00 Uhr

Eintritt frei

im DGH Weilrod-Winden, Obertorstraße

 

Seminar:

Weltreligionen

Eine Einführung in jüdische, christliche, islamische, hinduistische und buddhistische

Glaubenswelten

Prof. Dr. Horst Seibert;  

8 aufeinanderfolgende Dienstagabende

ab 8.5.18

Beginn:  18.30 Uhr

 

Wir weisen hin auf unsere jederzeit belegbaren
Fernstudiengänge Sozialtherapie, Gerontologie + Thanatologie,
Sozialtheologie

 

Rückfragen und Anmeldung bei

Frau Christel Schild von Spannenberg

fon:

06083- 957795

mail:

christel.vonspannenberg@gmx.de